OPAC des EDZ

Rechercheergebnisse im Gesamtbestand des EDZ:


385 Datensätze gefunden
Nr.1:
Titel:Share of turnover from e-commerce stable at 14% in 2009 and 2010
Abstract:Diese Veröffentlichung erlaubt einen kurzen Einblick in die E-Commerce Ergebnisse der Erhebung der Europäischen Union über den Einsatz von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) durch Unternehmen in der EU27 in 2011.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:18
Autor:GIANNAKOURIS, Konstantinos | SMIHILY, Maria
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort: Luxemburg
Jahr/Datum:2012
Seiten: 8 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen | Wirtschafts- und Verbraucherfragen
Online Ressource:
Nr.2:
Titel:ICT security in enterprises, 2010
Abstract:Die vorliegende Veröffentlichung enthält die wichtigsten Ergebnisse des speziellen Moduls zum Thema "IKT-Sicherheit" der Gemeinschaftserhebung 2010 über die "Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien und eCommerce in Unternehmen“. Im Rahmen der Erhebung deckte IKT-Sicherheit Aspekte wie aufgetretene Sicherheitsprobleme ab, sowie auch Maßnahmen, Kontrollen und Verfahren, die von Unternehmen eingesetzt wurden, um die Unversehrtheit, Geheimhaltung und Verfügbarkeit von Daten und IKT-Systemen zu gewährleisten.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:7
Autor:GIANNAKOURIS, Konstantinos | SMIHILY, Maria
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort: Luxemburg
Jahr/Datum:2011
Seiten:12 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen
Online Ressource:
Nr.3:
Titel:Business services: Recent economic developments
Abstract:Gegenstand dieser Veröffentlichung ist die Rolle der Unternehmensdienstleistungen in der europäischen Wirtschaft. Die Entwicklung dieser Dienstleistungen in jüngerer Zeit wird mit Hilfe der Konjunkturstatistik nachverfolgt. Es werden einige Dienstleistungen ermittelt, die von dem dramatischen Abschwung im Zusammenhang mit der Wirtschaftskrise verschont geblieben sind, und es wird gezeigt, dass die Wirtschaftstätigkeit einiger dieser Dienstleistungen bereits annähernd wieder das hohe Niveau vor Einsetzen der Krise erreicht hat.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:35
Autor:JAEGERS, Thomas
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort: Luxemburg
Jahr/Datum:2011
Seiten:16 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen | Wirtschafts- und Verbraucherfragen
Online Ressource:
Nr.4:
Titel:ICT usage in enterprises 2011
Abstract:Diese Veröffentlichung erlaubt einen kurzen Einblick in die Ergebnisse für 2011 der Gemeinschaftserhebung über den Einsatz von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) durch Unternehmen in der EU27.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:65
Autor:GIANNAKOURIS, Konstantinos | SMIHILY, Maria
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2011
Seiten:8 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen
Online Ressource:
Nr.5:
Titel:The economic crisis in the non-financial business economy – where was it most heavily felt?
Abstract:Die vorliegende Veröffentlichung präsentiert eine Analyse der Konjunkturstatistik, die die Beiträge der einzelnen Mitgliedstaaten zur Entwicklung von Produktion, Erzeugerpreisen und Beschäftigung auf Ebene der EU-27 während der jüngsten Wirtschaftskrise identifiziert. Auf ähnliche Weise identifiziert die Analyse jene Wirtschaftszweige (NACE Rev. 2-Abteilungen), die den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung der Industrie und der nichtfinanziellen Dienstleistungen hatten.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:21
Autor:EIDMANN, Ulrich
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2010
Seiten:8 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen | Wirtschafts- und Verbraucherfragen
Online Ressource:
Nr.6:
Titel:ICT usage in enterprises - 2009
Abstract:Diese Veröffentlichung erlaubt einen kurzen Einblick in die Ergebnisse für 2009 der Gemeinschaftserhebung über den Einsatz von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) durch Unternehmen in der EU-27.
Titel der Serie: Daten kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:1
Autor:SMIHILY, Maria | STORM, Hendrikus
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2010
Seiten:8 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen
Online Ressource:
Nr.7:
Titel:ICT usage in enterprises 2010
Abstract:Diese Veröffentlichung erlaubt einen kurzen Einblick in die Ergebnisse für 2010 der Gemeinschaftserhebung über den Einsatz von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) in den Unternehmen in der EU-27 mit speziellem Schwerpunkt über IKT Sicherheit.
Titel der Serie: Daten kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:49
Autor:GIANNAKOURIS, Konstantinos | SMIHILY, Maria
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2010
Seiten:11 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wettbewerb und Unternehmen | Information, Bildung und Kultur
Online Ressource:
Nr.8:
Titel:International Sourcing in Europe
Abstract:Die fortschreitende Globalisierung der Wirtschaft hat viele Unternehmen dazu gebracht, das internationale Beschaffungswesen als Geschäftsmodell zu übernehmen. So wurden etwa bestimmte Unternehmensfunktionen, die früher firmenintern oder im Inland durchgeführt wurden, zu verbundenen oder nicht verbundenen Unternehmen verlagert, die sich im Ausland befinden. Die Größenordnungen und die Auswirkungen sind schwer messbar, da keine harmonisierten und vergleichbaren Statistiken zur Verfügung stehen. Zwölf Länder haben eine Ad-hoc-Untersuchung in Gang gesetzt, um dieses Phänomen statistisch zu belegen. Aus den Erhebungsergebnissen geht hervor, dass das internationale Beschaffungswesen in irischen, britischen, dänischen, finnischen und slowenischen Unternehmen am verbreitetsten ist. Die verarbeitenden Betriebe lagern bei weitem mehr aus als Unternehmen in anderen Bereichen. Der Großteil der internationalen Auslagerung von Kerngeschäftsbereichen und/oder Unterstützungseinheiten erfolgt weiterhin innerhalb der EU. In dieser Veröffentlichung werden die Erhebungsergebnisse analysiert; so wird beispielsweise eine Aufschlüsselung der Größenordnungen des internationalen Beschaffungswesens nach Wirtschaftszweigen, Unternehmensfunktionen und Art der Unterstützungseinheiten vorgenommen.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:04
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2009
Seiten:12 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wirtschafts- und Verbraucherfragen | Wettbewerb und Unternehmen
Online Ressource:
Nr.9:
Titel:Recession in the EU-27: output measures
Abstract:The latest short-term business indicators confirm the considerable downward trend in output across many activities in industry, construction and retail trade and across almost all of the 27 Member States. In contrast, the services sector continues to grow.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Industrie, Handel und Dienstleistungen
Band/Heft:17
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2009
Seiten:12 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wirtschafts- und Verbraucherfragen | Wettbewerb und Unternehmen
Online Ressource:
Nr.10:
Titel:Household saving rate higher in the EU than in the USA despite lower income
Abstract:This "Statistics in Focus" is a new publication based on the national accounts data of the households sector. In 2007, which is before the ongoing slowdown, household real income per capita was about 50% higher in the United States than in the euro area (and 70% higher than in the EU). In Europe, Norway had the highest real income per capita whereas Latvia had the lowest. Households saved a bigger proportion of their disposable income in the euro area and, to a lesser extent, in the EU than in the US. In Europe, the highest saving rates were recorded in Switzerland and the lowest in the UK. Households invested a higher proportion of their disposable income in the euro area and EU than in the US. Among European countries, the highest household investment rate was recorded in Ireland and the lowest in Sweden.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Wirtschaft und Finanzen
Band/Heft:29
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2009
Seiten:8 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Wirtschafts- und Verbraucherfragen | Wettbewerb und Unternehmen
Schlagwort:USA
Online Ressource:
Vorherige Seite  zurück   (1-10)   vor  Nächste Seite