Datenbank des EDZ

Rechercheergebnisse im Gesamtbestand des EDZ:


781 Datensätze gefunden
Nr.1:
Titel:Monitoring social inclusion in Europe
Abstract:"… In this publication, migrant integration is measured in terms of employment, education, social inclusion and active citizenship in the host country. The analysis is based on 2015 statistics from the Labour Force Survey (EU-LFS), statistics on income and living conditions (EU-SILC) and Eurostat’s migration statistics. …." [Eurostat]
Titel der Serie:Statistical books / Eurostat
Autor:Atkinson, Anthony B. | Guio, Anne-Catherine | Marlier, Eric
Herausgeber:Statistical Office of the European Communities (EUROSTAT)
Verlag:Office for Official Publications of the European Communities
Ort:Luxemburg
ISBN/ISSN:978-92-79-43623-9
Jahr/Datum:2017
Seiten:551 S.
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Sozialfragen
Signatur:EDZ-1730.91
Online Ressource:
Nr.2:
Titel:Migrant integration
Abstract:"… In this publication, migrant integration is measured in terms of employment, education, social inclusion and active citizenship in the host country. The analysis is based on 2015 statistics from the Labour Force Survey (EU-LFS), statistics on income and living conditions (EU-SILC) and Eurostat’s migration statistics. …." [Eurostat]
Titel der Serie:Statistical books / Eurostat
Herausgeber:Statistical Office of the European Communities (EUROSTAT)
Verlag:Office for Official Publications of the European Communities
Ort:Luxemburg
ISBN/ISSN:978-92-79-69314-4
Jahr/Datum:2017
Seiten:108 S.
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Sozialfragen
Schlagwort:Einwanderung
Signatur:EDZ-1730.92
Online Ressource:
Nr.3:
Titel:Third European quality of life survey
Herausgeber:European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions
Verlag:Office for Official Publications of the European Communities
Ort:Luxemburg
Jahr/Datum:2014 (Startjahr)
Sprache:engl.
Sachgebiet:Sozialfragen : Sozialpolitik
Signatur:EDZ-0510.306.3
Bestand:detaillierte Informationen
Online Ressource:Internetseite der Serie
Nr.4:
Titel:Europäischer Drogenbericht : Trends und Entwicklungen
Paralleltitel:European drug report
Herausgeber:Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht
Verlag:Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften
Ort:Luxemburg
ISBN/ISSN:1977-9836
Jahr/Datum:2013 (Startjahr)
Typ:Jahresbericht
Sachgebiet:Sozialfragen : Gesundheitspolitik | Statistik
Schlagwort:Droge
Signatur:EDZ-0520.96
Bestand:detaillierte Informationen
Online Ressource:Internetseite der Serie
Nr.5:
Titel:Europa 2020 : die Zukunftsstrategie der EU ; Fakten und Trends zu Deutschland und den anderen EU-Mitgliedstaaten
Abstract:Die EU hat im Rahmen der Europa 2020-Strategie in den Bereichen Beschäftigung, Forschung, Umwelt, Bildung und Armutsbekämpfung messbare Ziele aufgestellt, die bis 2020 erreicht werden sollen. Welche Fortschritte gibt es? Und wie wirkt sich die Wirtschaftskrise auf die Erreichbarkeit der Europa 2020-Ziele aus? Die Broschüre gibt einen Überblick über den Stand der Umsetzung in Deutschland und den anderen EU-Mitgliedstaaten. [Herausgeber]
Autor:Mischke, Johanna
Herausgeber:Statistisches Bundesamt
Verlag:Statistisches Bundesamt
Ort:Wiesbaden
Jahr/Datum:2013
Seiten:60 S.
Sprache:dt.
Sachgebiet:Statistik | Beschäftigung und Arbeit | Umwelt | Wirtschafts- und Verbraucherfragen | Sozialfragen | Wissenschaftliche und technische Forschung
Schlagwort:Deutschland
Online Ressource:
Nr.6:
Titel:FRA opinion
Herausgeber:European Union Agency for Fundamental Rights (FRA)
Verlag:Office for Official Publications of the European Communities (OPOCE)
Ort:Wien
ISBN/ISSN:978-92-9239-285-7 [letzte Ausgabe]
Jahr/Datum:2012 (Startjahr)
Typ:Periodika
Sprache:engl.
Sachgebiet:Recht und Rechtsfragen : Rechte und Freiheiten | Sozialfragen
Signatur:EDZ-0640.71
Bestand:detaillierte Informationen
Online Ressource:Internetseite der Serie
Nr.7:
Titel:Circulatory diseases - Main causes of death for persons aged 65 and more in Europe, 2009
Abstract:Die Daten zu Todesursachen in der Gruppe der über 65-Jährigen spielen eine zunehmend wichtigere Rolle in den europäischen Todesfallstatistiken. Ein dramatischer Wandel innerhalb des Gesundheitswesens im vergangenen Jahrhundert ermöglichte zwar eine höhere Lebenserwartung, führte aber auch zu einer stärkeren Verbreitung chronischer Krankheiten. Dies hat zu höheren Anforderungen an das Gesundheitswesen, insbesondere an die Behandlung chronischer Krankheiten und an die Langzeitpflege, geführt. Darüber hinaus sind die Programme der öffentlichen Gesundheitsfürsorge europaweit größtenteils darauf ausgerichtet, mit Hilfe von Präventivmaßnahmen eine Verringerung der Mortalität der unter 65-Jährigen zu erreichen. 2009 wurden in der EU-27 über 3,8 Millionen Todesfälle in der Altersgruppe ab 65 registriert, das sind 80,3 % aller Todesfälle. Der Prozentsatz der Bevölkerung im Alter ab 65 in der EU-27 wird voraussichtlich im Durchschnitt von 16,0 % im Jahr 2010 auf 29,0 % im Jahr 2060 ansteigen. Von daher ist es interessant, die wichtigsten Todesursachen für diese Altersgruppe genauer zu untersuchen. In dieser Veröffentlichung werden die sieben wichtigsten Todesursachen für Personen im Alter ab 65 behandelt: ischämische Herzkrankheiten (z. B. Herzinfarkte) und Krankheiten des zerebrovaskulären Systems (z. B. Schlaganfälle) als die zwei wichtigsten Krankheitsgruppen des Kreislaufsystems, die Gruppe der Atemwegserkrankungen und vier bösartige Neubildungen: Lungenkrebs, Kolorektal-, Brust- und Prostatakrebs. Für Personen im Alter ab 65 stellen jedoch Kreislaufkrankheiten immer noch die wichtigste Todesursache dar.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Bevölkerung und soziale Bedingungen
Band/Heft:7
Autor:BUCHOW, Hartmut | CAYOTTE, Elodie | AGAFITEI, Lucian
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort: Luxemburg
Jahr/Datum:2012
Seiten:12 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Sozialfragen
Online Ressource:
Nr.8:
Titel:23 % of EU citizens were at risk of poverty or social exclusion in 2010
Abstract:Gemäß der Definition, die für die Strategie Europa 2020 festgelegt wurde, waren 2010 - wie auch 2009 - ca. 23 % der europäischen Bevölkerung von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Mit einem Anteil von 26,9 % waren Kinder in der EU-27 im Jahr 2010 stärker von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht als die übrigen Bevölkerungsgruppen in den 21 der 25 Mitgliedsstaaten, für die Daten vorliegen. Dänemark, Slowenien, Finnland und Schweden bildeten hierbei eine Ausnahme. Die einzelnen Komponenten des Indikators für Armutsgefährdung und soziale Ausgrenzung zeigen, dass 2010 – wie auch 2009 – ca. 16 % der europäischen Bevölkerung von Armut bedroht waren, sich also unterhalb der Armutsgrenze befanden. 8 % der Europäer litten unter erheblicher materieller Entbehrung (im Vergleich zu 2009 unverändert) und 36 % gaben an, dass sie sich keine unvorhergesehenen Ausgaben leisten könnten (Anstieg um einen Prozentpunkt gegenüber 2009). Rund 10 % der Bevölkerung zwischen 0 und 59 Jahren konnten als in einem Haushalt mit sehr geringer Arbeitsintensität lebend betrachtet werden (Anstieg um 0,9 Prozentpunkte gegenüber 2009).
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Bevölkerung und soziale Bedingungen
Band/Heft:9
Autor:ANTUOFERMO, Mélina | DI MEGLIO, Emilio
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort: Luxemburg
Jahr/Datum:2012
Seiten: 8 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Sozialfragen
Online Ressource:
Nr.9:
Titel:In 2009 a 6.5 % rise in per capita social protection expenditure matched a 6.1 % drop in EU-27 GDP
Abstract:Das vorliegende Dokument enthält eine auf der Grundlage von Verwaltungsdaten für das Jahr 2009 aktualisierte Analyse der Sozialschutzausgaben in der EU. Im Bericht werden einige Indikatoren zur Bestimmung der Sozialschutzkosten für die EU-27 sowie für das Euro-Währungsgebiet (EA-17) behandelt. Dazu zählt auch eine Langzeitanalyse der Änderungsrate der Sozialschutzausgaben, die die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Sozialschutzausgaben verdeutlicht.
Titel der Serie: Statistik kurz gefasst|Bevölkerung und soziale Bedingungen
Band/Heft:14
Autor:MOSSUTI, Giuseppe | ASERO, Gemma
Herausgeber:Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Ort: Luxemburg
Jahr/Datum:2012
Seiten:12 S.
Medium:PDF-Datei
Sprache:engl.
Sachgebiet:Statistik | Sozialfragen | Wirtschafts- und Verbraucherfragen
Online Ressource:
Nr.10:
Titel:Open citizenship
Abstract:Halbjährlich erscheinendes Journal zur Förderung der Vernetzung von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft zum Thema "Europäische Staatsbürgerschaft".
Herausgeber:Citizens for Europe e.V.
Ort:Berlin
ISBN/ISSN:2191-5695
Jahr/Datum:2011 (Startjahr)
Typ:Zeitschrift
Sprache:engl.
Sachgebiet:Sozialfragen
Schlagwort:Unionsbürgerschaft
Signatur:EDZ-Zs.05.32
Bestand:detaillierte Informationen
Online Ressource:Internetseite der Serie
Vorherige Seite  zurück   (1-10)   vor  Nächste Seite